PrimeCenter 3.0

Caldera PrimeCenter Führt neue Onboarding- und Schneidefunktionen ein 

März 04, 2024

Caldera freut sich, die Veröffentlichung neuer Funktionen für PrimeCenter, seine Druckvorstufensoftware für Digitaldruck und Schneiden, bekannt zu geben.

Die neueste Iteration führt bedeutende Änderungen ein, die den Weg für kommende Updates und Entwicklungen ebnen, die das Benutzererlebnis verbessern und die Schnittmöglichkeiten für die Nutzer erweitern werden. 

Was ist neu in PrimeCenter 3.0?

Zu den wichtigsten Vorteilen dieser Aktualisierung von PrimeCenter gehören ein verbesserter Einstieg und ein einfacheres Benutzererlebnis für neue Benutzer. Die brandneue Homepage A bietet zusätzliche Ressourcen, wie z. B. einsteigerfreundliche Tutorials, mit denen man schnell die Grundlagen von PrimeCenter erlernen kann und erfährt, wie man Banner- und Aufkleberdateien mit der Software einfach vorbereitet. Anhand dieser Schritt-für-Schritt-Anleitungen können die Benutzer bewährte Verfahren erlernen und bei der Vorbereitung ihrer Dateien für die Produktion Zeit und Medien sparen. Darüber hinaus wurden die allgemeinen Einstellungen von PrimeCenterneu organisiert und sind nun von der neuen Homepage aus zugänglich, um die Zugänglichkeit zu verbessern. 

Version 3.0 erleichtert auch die Erstellung von schnittfertigen Dateien, die mit industriellen Schneidelösungen kompatibel sind. Die Einführung von driver Schnittlizenzen ermöglicht es den Anwendern, ihrer Software spezifische drivers Schnittlizenzen zuzuweisen, die auf den von ihnen verwendeten Schneidegeräten basieren. Standardmäßig beinhaltet eine PrimeCenter Lizenz 2 Cut driver Lizenzen: eine Generic Cut driver Familienlizenz und eine Brand Cut driver Familienlizenz zur Verwendung mit Zünd oder Kongsberg Geräten. Weitere Cut drivers werden laufend hinzugefügt. Jede Lizenz kann einer Art von Cut driver zugewiesen werden und ermöglicht dem Benutzer die Verwendung mit bis zu 10 Schneidegeräten.

Isabelle Muligo, Produktmanagerin bei Caldera, sagt: "Da mehr als die Hälfte unserer Nutzer mehrere Arten und Marken von Schneidegeräten besitzen, ist es unser Ziel, die Software besser an die spezifischen Bedingungen der jeweiligen Produktionsumgebung anzupassen. Zwar steuert PrimeCenter die Schneidegeräte nicht direkt, aber drivers erleichtert die Erstellung von Schnittdateien, die an die Geräte der Nutzer angepasst sind. Sobald drivers zugewiesen ist, zeigt PrimeCenter nur noch die passenden Optionen für diese Geräte an, so dass die Software besser auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Dies ist nur ein erster Schritt, da wir planen, weitere Arten von drivers zu entwickeln, um die Vorbereitung von schnittfertigen Dateien zu vereinfachen." 

Darüber hinaus wurden sowohl Zünd Cut Center (ZCC) als auch Generic PDF cut drivers verbessert, um die Benutzererfahrung mit diesen Schneidegeräten zu verbessern. A neue Option ermöglicht es dem Benutzer, Cutter-Registrierungsmarken an das Medium anzupassen, eine besonders nützliche Funktion für High-End-Cutter mit automatischer Markenerkennung. All diese Verbesserungen bieten eine noch individuellere Erfahrung mit PrimeCenter. 

In Anlehnung an das übrige Software-Portfolio von Caldera wurde außerdem das Einstiegspaket PrimeCentervon PrimeCenter Basic in PrimeCenter Essentials umbenannt. 

Schließlich bietet PrimeCenter 3.0 zahlreiche zusätzliche Verbesserungen und Korrekturen, darunter Änderungen an der Benutzeroberfläche und verbesserte Übersetzungen, die die Benutzerfreundlichkeit und die Leistung der Software erhöhen. Um die Benutzer durch den Aktualisierungsprozess, den driver Zuweisungsprozess und durch alle neuen Änderungen und Funktionen, die in PrimeCenter 3.0 eingeführt wurden, zu führen, hat Caldera eine umfassende Dokumentation auf seinem Online-Wissensportal center, Caldera HelpDesk bereitgestellt. Wenn Sie diese Anleitungen befolgen, ist ein nahtloser Übergang zur neuesten Version der Software gewährleistet. 

Samin Sarkar, General Manager bei Caldera, sagt: "Caldera hat sich zum Ziel gesetzt, marktführende Lösungen anzubieten, die den sich entwickelnden Bedürfnissen unserer Kunden entsprechen. PrimeCenter 3.0 ist ein wichtiger Meilenstein auf diesem Weg. " 

Über Caldera
Caldera mit Hauptsitz in Straßburg, Frankreich, ist ein Softwareunternehmen, das innovative Lösungen für die großformatige Digitaldruckindustrie entwickelt. Seit 1991 haben ihre preisgekrönten Programme Druckdienstleistern geholfen, ihre Produktivität, Kosteneffizienz und Farbausgabe zu verbessern. Caldera Lösungen bieten fortschrittliche Farbmanagement-, Druckvorstufen- und Bildverarbeitungstools für die Grafik-, Beschilderungs- und Textilmärkte.  

Über PrimeCenter
PrimeCenter ist eine leistungsstarke Druckvorstufenlösung zur Optimierung der Auftragsvorbereitung für den Digitaldruck und -schnitt. Die Automatisierung sich wiederholender Aufgaben in der Druckvorstufe garantiert weniger Engpässe, erhebliche Zeit- und Medieneinsparungen sowie eine höhere Produktivität, Qualität und Konsistenz. Weitere Informationen finden Sie unter www.caldera. com/primecenter/ 

Kontakt für die Presse: Sebastien Hanssens, VP Marketing & Betrieb