Caldera Direct-to-Garment Direct-to-Film

Caldera kündigt neue Lösungen für den Direct-to-Garment- und Direct-to-Film-Druck an 

26. Januar 2024

Caldera Der französische Softwarespezialist RIP hat neue Lösungen für den Direct-to-Garment- (DTG) und Direct-to-Film-Druck (DTF) angekündigt und damit einen strategischen Schritt in eines der am schnellsten wachsenden Segmente des digitalen Inkjet-Drucks gemacht.   

Die Direct-to-X-Produktreihe Caldera wird zunächst nur in einem Paket bei ausgewählten DTG- und DTF-Drucker-OEMs erhältlich sein, als erstes einer Reihe miteinander verbundener Produkte. Es werden Caldera Direct-to-Object und Caldera Direct-to-Fabric folgen, und die neue Software wird eine Reihe von Direct-to-X-RIPs bilden, die direkt auf den Bekleidungsdekorationsmarkt ausgerichtet sind. 

CalderaVP Marketing & Operations, Sebastien Hanssens, erklärt: "Wir arbeiten bereits mit einigen marktführenden Herstellern von Bekleidungsdruckern zusammen und werden auch weiterhin mit anderen OEMs zusammenarbeiten, um eine aufregende neue Lösung für Bekleidungsdruckmaschinen anzubieten. Caldera hat auch ein neues Angebot für den Bekleidungsdekorationsmarkt entwickelt, das sich an Anwender richtet, die ihren Kunden eine vollständige Individualisierung bieten wollen, von Einzelstücken bis hin zu kleinen Druckserien." Zu den wichtigsten Funktionen der Software gehören Farbmanagement, eine Funktion zum Ausblenden des Hintergrunds, intelligentes Weißmanagement, Tintenmanagement und eine benutzerfreundliche GUI. 

Caldera Die Direct-to-X-Produktreihe ist auch in anderer Hinsicht eine radikale Veränderung für das Unternehmen: Es wird das erste Caldera RIP Produkt sein, das nativ auf Microsoft Windows, sowie Mac OS und Linux läuft.  

"Neben der Bündelung mit neuen DTG- und DTF-Druckern werden die Caldera Direct-to-X-Lösungen im Laufe des Jahres auf Abonnementbasis für Kunden verfügbar sein", sagt Sebastien. "Es wird für eine Reihe von Desktop-, Industrie- und Hybriddruckern geeignet sein - wir halten Sie also auf dem Laufenden." 

Über Caldera 

Caldera mit Hauptsitz in Straßburg, Frankreich, ist ein Softwareunternehmen, das innovative Lösungen für die digitale Großformatdruckindustrie entwickelt. Seit 1991 helfen die preisgekrönten Programme den Druckdienstleistern, ihre Produktivität, Kosteneffizienz und Farbausgabe zu verbessern. Die Lösungen von Caldera bieten fortschrittliche Farbmanagement-, Druckvorstufen- und Bildverarbeitungstools für die Märkte Grafik, Beschilderung und Textil. 

Kontakt für die Presse: Sebastien Hanssens, VP Marketing & Betrieb