Erfolgsgeschichte Caldera und Bagelstein

Bagelstein & CalderaRIP - ein Erfolgsrezept

11. Februar 2020

Seit dem ersten Restaurant im Jahr 2011 ist Bagelstein eine Erfolgsgeschichte made in France", die sich in nur neun Jahren auf 107 Filialen in ganz Europa ausgeweitet hat. Caldera freut sich, einen Teil zu dieser Reise beizutragen und Bagelstein zu ermöglichen, eine Vielzahl von außergewöhnlichen und unterhaltsamen Visuals zu kreieren, um die einzigartige Identität der Marke in all ihren Filialen aufzubauen.

Der Mitbegründer und CEO des Unternehmens ist Thierry Veil. Er ist sich darüber im Klaren, dass die Zusammenarbeit zwischen Bagelstein und Caldera ein wichtiger Faktor in der Kommunikationsstrategie der Marke ist. Er sagt: "Für uns ist Caldera das wesentliche Bindeglied, das unseren verrückten Geist in den Mittelpunkt unserer In-Store-Kommunikation stellt."

Tatsächlich liegt die Geschäftsstrategie von Bagelstein core in der Schaffung einer starken Marketingbotschaft, die das Unternehmen von der Masse abhebt. "Seit der Gründung von Bagelstein im Jahr 2011 ist unser Marketing auf der Überholspur", erklärt Thierry. "Plötzlich war Bagelstein überall präsent. Unsere Forschungs- und Entwicklungsabteilung ist riesig und wir überdenken ständig unsere Rezepte, während wir uns neue Witze, Produkte und Kommunikationswege ausdenken."

Thierry Veil ist der Meinung, dass diese kontinuierliche Kommunikation das Geheimnis des Erfolgs von Bagelstein ist. "Es ist wichtig, dass unsere Kunden all diese Energie und all diese Kraft - die Früchte unserer ständigen Arbeit - wahrnehmen. Um unsere Geschichte zu vermitteln, müssen wir in all unseren Geschäften viel drucken und ständig wechselnde Werbematerialien an den Verkaufsstellen bereitstellen. Unsere Werbung und die Kommunikation in den Geschäften kann sich täglich ändern, und Caldera ermöglicht es uns, schnell auf die Anforderungen des Geschäfts zu reagieren."

Das Unternehmen nutzt Caldera VisualRIP+ zur Steuerung seiner Digitaldrucker - eine umfassende Workflow-Lösung, die sich ideal für die Erstellung aller visuellen Kommunikationsmittel von Bagelstein eignet. VisualRIP+ wurde mit Blick auf wachsende Unternehmen entwickelt und hat sich bei der Expansion des Unternehmens besonders bewährt. Es nutzt eine leistungsstarke ICC-Farbkalibrierungs-Engine, und die Palette an optionalen Modulen ermöglicht bei Bedarf das Hinzufügen weiterer Funktionen. Die intuitive und einfach zu bedienende Benutzeroberfläche und die Fähigkeit, die Print-to-Cut-Produktion zu verarbeiten, entsprechen genau den hohen Anforderungen von Bagelstein.

Veil fährt fort: "Für uns ist Caldera wie eine Luftschleuse zwischen der Straße und dem Bagelstein-Universum - eine Welt brillanter Bilder, parodierter Zeitungsschlagzeilen und großartiger Witze. Wir brauchen eine gleichbleibend hohe Druckqualität, um diesen Humor wiederzugeben und unser Markenimage zu pflegen. Und Caldera gibt uns die Möglichkeit, dies gut zu tun, Tag für Tag."

Thierry Veil zieht ein klares Fazit. "Wir brauchen Caldera wegen seiner Qualität - es liefert uns ein tadelloses Endprodukt." Für Bagelstein ist die Beibehaltung der Qualität der Schlüssel - sowohl für die Produkte als auch für die Kommunikationsstrategie. Wir können mit Sicherheit sagen, dass sich diese Strategie ausgezahlt hat, da das Unternehmen von Erfolg zu Erfolg eilt.

Wir sind stolz darauf, an ihrem Erfolg beteiligt zu sein

Caldera wird von Tausenden von Druckdienstleistern auf der ganzen Welt genutzt.