Banner Blog CalderaRIP V15 Veröffentlichung

Caldera veröffentlicht Version 15 zum 30. Geburtstag

Oktober 21, 2021

Der französische Softwarehersteller Caldera hat die Veröffentlichung der neuesten Version seines preisgekrönten Programms RIP , CalderaRIP Version 15, angekündigt, die mit dem 30-jährigen Bestehen des Unternehmens zusammenfällt. Am 21. Oktober können die Nutzer von Caldera ihr RIP aktualisieren, um mehr Leistung, mehr Flexibilität und eine Reihe neuer Funktionen zu erhalten, die es ihnen ermöglichen, die Herausforderungen der digitalen Großformatdruckindustrie zu meistern. 

Zu den Höhepunkten der neuen Version gehören sechs neue Funktionen, die allen Anwendern von Version 15 zur Verfügung stehen, sowie zusätzliche Sonderfunktionen für CalderaCare Abonnenten. Darüber hinaus wurde die Betriebssystemunterstützung in Vorbereitung auf die Veröffentlichung von MacOS Monterey erweitert und mehr als 20 neue Print & Cut drivers wurden der V15 ISO hinzugefügt. Zusammen mit der neuen Version von CalderaRIP veröffentlicht das Unternehmen V1.12 von CalderaDock, der Toolbox, mit der Benutzer die Lizenzen und die Installation aller ihrer Caldera Lösungen verwalten können. Sie verfügt jetzt über eine verbesserte Schnittstelle zum Anhängen und Umschalten von RIP Lizenzen und das Sync&Deploy-Modul, mit dem Benutzer ihre drivers und Profile aus der Ferne installieren können. 

Arnaud Fabre, Produktmanager bei Caldera, erklärt: "Anlässlich unseres 30-jährigen Jubiläums haben wir unser Engagement für die Optimierung der Arbeitsabläufe unserer Kunden unter Beweis gestellt, indem wir eine Reihe neuer Funktionen zu unserem RIP hinzugefügt haben. Es freut mich zu sehen, dass wir auch in unserem vierten Jahrzehnt noch immer von Innovationen angetrieben werden, während unsere Kunden weiterhin von unserem felsenfesten Fundament profitieren, während wir gemeinsam neue Herausforderungen angehen." 

Die neuen Funktionen der Version 15 werden dazu beitragen, sie zu einem der vielseitigsten RIP Pakete auf dem Markt zu machen. A Die neue Funktion "White Under Marks" wurde für eine verbesserte Schneidegenauigkeit auf nicht-weißen Medien wie dunklen, transparenten oder metallischen Substraten entwickelt, während der neue "Wide Contour Offset" die Genauigkeit des Schneideprozesses auf schrumpfenden oder sich verziehenden Textilsubstraten erheblich verbessert. Mit der ASP-Funktion (Automatic Slicer Positioning) der Fotoba XLA 170 können Anwender ihren Schneide-Workflow automatisieren. Diese Funktion ist einzigartig bei CalderaRIP und spart manuelle Prozesse ein, während sie gleichzeitig maximale Schnittgeschwindigkeit, Flexibilität und Präzision bietet.  

Version 15 enthält außerdem eine neue Vorschaufunktion, die in Produktionsumgebungen mit hohem Durchsatz dabei hilft, den Überblick über verschachtelte Aufträge zu behalten. Sie erleichtert die Inspektion und Überprüfung von Aufträgen vor und nach dem Druck und kann zur einfachen Identifizierung von Aufträgen innerhalb der Verschachtelung und zur Überprüfung von Markierungen verwendet werden, um Fehler und Medienverschwendung zu minimieren. Die bestehende Funktion TileOrder wurde verbessert, und es gibt ein neues Update der Pantone Fashion and Home Interior Spot Colors Bibliothek. 

Neben diesen Verbesserungen der Software RIP bietet Version 15 neue Funktionen für CalderaCare Abonnenten, darunter eine PrintProof-Funktion zur Einrichtung eines effizienten Kundenverifizierungs-Workflows und zur Vermeidung von unerwünschtem Abfall sowie einen neuen Datumsfilter für CalderaJobs , mit dem Bediener jeden Auftrag, den sie nachdrucken oder archivieren müssen, leicht finden können. SmartImport wurde ebenfalls verbessert, um die Arbeitsabläufe bei der Auftragsübermittlung weiter zu automatisieren. Alle Nutzer der Version 15 profitieren außerdem von den Änderungen an CalderaDock - die neue V1.12 bietet eine verbesserte Benutzeroberfläche sowie eine Fernbereitstellung mit Sync&Deploy. 

Sébastien Hanssens, VP Marketing & Operations, sagt: "CalderaRIP Version 15 setzt unsere lange Tradition fort, die Bedürfnisse unserer Kunden in den Mittelpunkt unseres Handelns zu stellen. Jede neue Iteration von RIP ist darauf ausgelegt, ihr Unternehmen voranzubringen, indem sie die fortschrittlichste und umfassendste Digitaldruck-Software bietet, die es gibt."

Über Caldera

Caldera mit Hauptsitz in Straßburg, Frankreich, ist ein Softwareunternehmen, das innovative Lösungen für die digitale Großformatdruckindustrie entwickelt. Seit 1991 helfen die preisgekrönten Programme den Druckdienstleistern, ihre Produktivität, Kosteneffizienz und Farbausgabe zu verbessern. Die Lösungen von Caldera bieten fortschrittliche Farbmanagement-, Druckvorstufen- und Bildverarbeitungstools für die Märkte Grafik, Beschilderung und Textil.

Kontakt für die Presse: Sebastien Hanssens, VP Marketing & Betrieb