Neue HP DesignJet Z9+ Pro und Z6 Pro Treiber für CalderaRIP Software

16. September 2021

Das französische Drucksoftwareunternehmen Caldera hat die Unterstützung der brandneuen HP DesignJet Z9+ Pro und Z6 Pro für CalderaRIP Version 14 angekündigt. Diese neuen Treiber erweitern die lange Liste der unterstützten Peripheriegeräte der preisgekrönten Software für die Großformatproduktion. Entdecken Sie, warum CalderaRIP der perfekte Verbündete für die Steuerung Ihrer HP Drucker ist. 

Die neu eingeführte HP DesignJet Serie besteht aus zwei Modellen - dem Z9+ Pro und dem Z6 Pro, die beide jetzt mit CalderaRIP Version 14 gesteuert werden können..1 

Der HP DesignJet Z9+ Pro und der Z6 Pro wurden für PSPs von High-End-Spezialisten, Fotolabors und GIS (Geografisches Informationssystem) entwickelt. Sie kombinieren überragende Farbwiedergabe und ein fortschrittliches Sicherheitssystem für verschiedene Anwendungen, die eine erstklassige Bildqualität, Medienflexibilität, und eine größere Farbskala.  

CalderaRIP ist offiziell für die Verwendung mit den Druckern HP DesignJet Z9+ Pro und Z6 Pro zertifiziert. CalderaRIP wurde entwickelt, damit die Drucker von HP ihre optimale Leistung erbringen und gleichzeitig die Anforderungen der Kunden erfüllen und eine schnelle Kapitalrendite erzielen.  

Wenn es um Genauigkeit geht, enthält unsere marktführende Lösung RIP erstklassige Komponenten, die unabhängig von der Anwendung oder dem Substrat stets perfekte Ergebnisse gewährleisten: Die neueste Version der leistungsstarken Adobe PDF Print Engine sorgt für eine zuverlässige Reproduktion Ihrer Designs auf jeder Oberfläche, während der hervorragende X-Rite i1Prism Profiler die ICC-Profilierung verwaltet, damit Sie die Kontrolle über Ihre Farben behalten und gleichmäßige Farbverläufe sicherstellen können. 

CalderaRIP ist mit mehr als 1600 Druck- und Schneidetreibern kompatibel und ist eine vollständig skalierbare Lösung, die für alle Arten von digitalen Druckumgebungen und Anwendungen entwickelt wurde. Die einzigartige Client-Server-Architektur ermöglicht die Verteilung der Rechenleistung auf mehrere Arbeitsplätze mit nur einer Softwarelizenz, so dass Sie Ihre Druckerflotte über eine einzige Benutzeroberfläche steuern können.  

Möchten Sie noch weiter gehen? Entdecken Sie das komplette Ökosystem von Calderadurch die Kombination von CalderaRIP mit PrimeCenter, unserer Lösung für die Automatisierung der Druckvorstufe. PrimeCenter optimiert die Dateivorbereitung für den Digitaldruck und den Schnitt. Es beinhaltet automatisierte Preflights und einen hochmodernen Nesting Algorithmus, um perfekt optimierte, produktionsfertige Layouts zu erstellen, die Ihnen helfen, Zeit zu sparen und Medienabfälle zu reduzieren. 

Caldera ist stolz darauf, als eine der wenigen Lösungen von RIP von einem der anerkanntesten Hersteller hochwertiger Großformatdrucker empfohlen zu werden. Diese Auswahl bietet die Gewissheit, dass CalderaRIP auch weiterhin die HP und die Erwartungen der Kunden. Maximieren Sie Ihre Investition in HP mit hochmodernen Farb- und Sonderfarbmanagement-Tools sowie fortschrittlichen Druck- und Schneidefunktionen, um hochwertige Ergebnisse zu erzielen.   

Sind Sie bereits ein Caldera Benutzer? Alle Druck- und Schneidetreiber stehen zum Download bereit unter Caldera WorkSpace.   

Kontakt 




Mehr Beiträge